Leiter der

Mietkochagentur Genussfeuerwehr

und

Ihr persönlicher Genusshelfer: Jens Michel

Ihre Qualitätsansprüche sind Ihnen wichtig.

Ich stehe für Anspruch und Zufriedenheit mit dem Gästewohl im Fokus.
Buchen Sie mich persönlich und lassen Sie mich Ihre Gäste kulinarisch verzaubern!
Genuss, der durch den Magen geht und in Erinnerung bleibt.

Rufen Sie dazu an und fragen Sie direkt nach mir!
Lassen Sie mich Ihren Genuss retten und den Hunger löschen.

Mein Service

mietkoch bei gästen am fluss

Ich stehe Ihnen zur Verfügung, wenn Sie auf der Suche nach bestens geschultem und erfahrenen Personal für Ihre Küche sind. Neben der Vermittlung von freien gastronomischen Fachkräften übernehme ich auch die Vermittlung von internationalen Auszubildenden. Lassen Sie uns gemeinsam jede küchentechnische Herausforderung meistern!

Ich habe mich mit der Genussfeuerwehr auf die Vermittlung von Mietköchen, Mietkellnern und weiterem Personal spezialisiert:

KĂĽche

  • ✔︎ Jungkoch
  • ✔︎ Koch
  • ✔︎ Chef de partie
  • ✔︎ Sous-Chef
  • ✔︎ KĂĽchenchef
  • ✔︎ Alleinkoch
  • ✔︎ Patissier
  • ✔︎ Beikoch
  • ✔︎ Entremetier

Rezeption

  • ✔︎ Reception
  • ✔︎ Chef de reception
  • ✔︎ Reservation
  • ✔︎ Administration
  • ✔︎ Bankett
  • ✔︎ Salesbereich
  • ✔︎ Service
  • ✔︎ Commis de rang
  • ✔︎ Betriebsassistent

Leiter

  • ✔︎ Chef de rang
  • ✔︎ Teamleader
  • ✔︎ Serviceleiter
  • ✔︎ Chef de Service
  • ✔︎ Restaurant-Leiter
  • ✔︎ Stv. GeschäftsfĂĽhrer
  • ✔︎ GeschäftsfĂĽhrer oder Direktion

Mit mir und unserer Mietkochagentur gehören Engpässe in Ihrem Gastronomiebetrieb der Vergangenheit an. Rufen Sie uns einfach an – Ihre Genussfeuerwehr ist auch kurzfristig für Sie im Einsatz!

Unsere Ziele

Oberstes Ziel der Genussfeuerwehr ist der Ausbau der Personaldienstleistungen in der Gastronomie.
Wir möchten unseren Beitrag leisten, den eklatanten Personalmangel in Küchen, Restaurants oder Hotels abzufedern und in personalintensiven Zeiten für Entlastung sorgen. Auch ist unsere Mietkochagentur in der Vermittlung von internationalen Azubis aktiv – wir versorgen Gastronomen mit der Manpower von morgen!

Klar: Die Vermittlung von Auszubildenden und Mietköchen wird zwar nicht die Welt retten, aber zumindest lässt unsere Mietkoch Agentur sie ein bisschen besser schmecken!

Unsere Leistungen

Wird in Ihrem Gastronomiebetrieb ein Koch gesucht? Finden Sie trotz umfangreicher Suche auf allen Kanälen keine passende Ergänzung für Ihre Küche? Wir wissen, wo man Spitzenpersonal findet!

„Koch gesucht!“ bedeutet für uns: Wir gehen ans Werk! In Ihrem Auftrag evaluieren wir Stellenanforderungen, sprechen geeignete Kandidaten an, führen Interviews durch und geben eine qualifizierte Beurteilung über die  beruflichen und/oder persönlichen Fähigkeiten der Bewerber ab.

Auch bei der Koordination der Vorstellungsgespräche und durch unsere erfahrene Mithilfe bei der Entscheidungsfindung unterstützen wir Sie tatkräftig, damit aus „Koch gesucht“ schließlich „Koch gefunden“ wird.

NatĂĽrlich sind wir bei ausländischen Fachkräften bei den Einreiseformalitäten behilflich, wenn dies erforderlich sein sollte, leisten Hilfestellung bei der Wohnungssuche oder Integrationshilfe. Eben die komplette Palette an Dienstleistungen rund um das Thema „Koch gesucht“ – so, wie Sie es zu Recht von der Genussfeuerwehr erwarten können!

Der Mietkoch – Was ist das eigentlich?

wiltingen an der saar

Dass der Mietkoch kochen kann, nun, das sagt ja schon der Name.
Aber wissen Sie genau, was einen Mietkoch genau ausmacht?

Ein Mietkoch ist ein eigenes Gewerbe, welches er an seinem Heimatgewerbesitz angemeldet hat. Wird der Mietkoch in Ihrem Gastronomiebetrieb eingesetzt, so ist er eigentlich ein eigenständiger Koch, der aber in Ihrer Küche die Speisen zubereitet. Am ehesten vergleichbar ist der Mietkoch mit überlassenen Arbeitnehmern. Immer dann, wenn in einer Küche ein Engpass droht, ist der Mietkoch zur Stelle und hilft im Notfall aus. Für welche Jobs Sie unser Fachpersonal brauchen, entscheiden Sie. Um den Rest kümmern wir uns!

Die Genussfeuerwehr ist für Sie im Einsatz, wenn Sie …

… kurzfristig top ausgebildete Köche benötigen
… gerne ausbilden möchten, aber keine Azubis finden
… Verstärkung in der Führungsetage brauchen

Pass auf was du isst!

Pass auf was du isst!

Das Grüne Knollenblätterpilz-Risotto

 

(Und wieder eine Geschichte die genau so passiert ist…)

 

Es war im Jahr 2018, der Chef-Genussretter gab mir den Auftrag das riesige „The World Economic Forum“ anzuschreiben, um dort mit der Genussfeuerwehr vertreten zu sein. Gesagt, getan. Ich schrieb ein kurzes Anschreiben, da es mit Sicherheit zu Personalengpässen während der Festlichkeiten kommen könnte.

Das Anschreiben klang in erster Linie sehr „normal“. Sehr geehrte Frau, sehr geehrter Herr… gefolgt von den üblichen Floskeln. Als ich dies meinem Chef-Genussretter sendete, sagte er mir, dass wir uns von der Masse abheben müssten – Herr Donald Trump, Präsident der U.S.A sei ein Gast der Feier. Die Aufgabe war klar, wir müssen ein Teil des Teams vor Ort werden. Mein Chef gab mir den Tipp, ein leckeres Rezept einzufügen.

 

„… Gerne bereiten wir Herrn Trump ein leckeres grünes Knollenblätterpilzrisotto zu. Einfach himmlisch!“

 

Naiv wie ich war, suchte ich erst gar nicht danach, was ein Knollenblätterpilz ist und sendete dieses Anschreiben direkt an diverse Hotels und das WEF in Davos.

Wir bekamen tatsächlich eine Absage und stehen mit Sicherheit seit diesem Tag auf diversen Listen, die man nur hinter vorgehaltener Hand erfährt. Trotz alledem, finde ich die Geschichte bis heute sehr lustig.

 

„Der Grüne Knollenblätterpilz oder Grünliche Gift-Wulstling (Amanita phalloides) ist eine Pilzart aus der Familie Amanitaceae, der zur Gattung der Wulstlinge zählt. Er ist ein mit Laubbäumen vergesellschafteter Mykorrhizapilz. Der Verzehr auch nur geringer Mengen eines Fruchtkörpers dieses Giftpilzes kann zu einer tödlichen Pilzvergiftung führen, da die enthaltenen Gifte (Amatoxine und Phallotoxine) ein Leberversagen verursachen.“[1]

 

 

Liebe GrĂĽĂźe,

 

der unwissende Akquisiteur

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCner_Knollenbl%C3%A4tterpilz

Gefräßige Schlossgespenster

Gefräßige Schlossgespenster

(Die Geschichte ist tatsächlich so passiert!)

Ein Mietkochauftrag bescherte mir einen Besuch in einem wunderschönen Tiroler Schloss – wahrscheinlich aus dem 16. Jahrhundert. In dem österreichischen Gemäuer fand ich mich recht schnell zurecht.

Den mise en plase– Plan des Tages habe ich bereits vom Vortag vorbereitet. Er lag in der Küche. Ich beginne mit den Vorbereitungen des gegenwärtigen Tages. Geflügel Involtini stehen als eine Hauptgangvariante auf dem Speiseplan. Also bereite ich gekonnt eine grüne Spinatfarce als Füllung vor, rolle meine Geflügelpäckchen und kühle diese Portionsgerecht für den abendlichen Service ein.

Am Mittag wurden noch einige à la carte Gerichte gekocht, kurz danach ging ich in die Pause und kam um 17:30 Uhr wieder, um für die Hausgäste zu kochen.

Meine Vorbereitungen waren ja getroffen, zumindest denke ich das. Denn als die ersten Gäste eintrafen erlebte ich mein blaues Wunder, direkt der erste Tisch bestellte zwei mal Geflügel Involtini. Von meinen Vorbereiteten sind aber keine mehr da.

Kurz entschlossen teilte ich der Serviceleitung mit, dass es statt Involtini heute nur gebratene Geflügelbrust gäbe.

Meine Recherche ergab später, dass der Inhaber hungrig in die Küche kam und meine Geflügel Involtini sah und kurzerhand ein leckeres Essen für eigene die Familie kochte.

Die Folge dieser Erfahrung war, dass ich meine mise en plase immer sicher versteckte und das bis zum heutigen Tag.

profilbildprofilbild Mietkoch

Tahsin Kassim

Tahsin Kassim

Tahsim Kassim arbeitet leidenschaftlich gerne in der KĂĽche. Zuletzt arbeitete er in einem 1 Sternerestaurant und im Gourmetrestaurant in Interlaken (16PGM).

Welt Offen. Deutsch/Französische Küche mit Asiatischen Einflüssen.
Meine Perfektion ist die Liebe zum Detail.

„Wir wollen Menschen mit unserer Arbeit glücklich machen.“

Mietkoch

Jens Michel

Jens Michel

Chef der Genussfeuerwehr, Jens Michel, arbeitet selber als Mietkoch.

„Dient es dem Genuss?“

Auch nach mehr als 38 Jahren Kocherfahrung, liebe ich meinen Beruf. Ich möchte mich gar nicht auf eine Lieblingsspeise festlegen. Lieber arbeite ich klassisch, kreativ, regional (überregional) und originell. Bin immer offen für neues.

profilbildprofilbild Azubi

Ayoub

Ayoub

Alter: 19 Jahre alt

Land: Marokko

Sprachen: deutsch, französisch, englisch, arabisch

Fähigkeiten: kochen

Eigene Beschreibung:

Zu meiner Person: Ich heiße Ayoub, geboren bin ich am 08.04.2000 in Marokko. Meine Zukunft stelle ich mir in der Restaurantbranche vor und ich möchte daher eine Ausbildung als Koch in Deutschland machen. Schon seit längerem interessiere ich mich für diesen Beruf. Daher habe ich mein Abitur im Bereich kulinarische Künste abgelegt. Ich koche sehr gerne und ich interessiere mich unter anderem für die internationale Küche. Meine Art und Weise, wie ich mit anderen Menschen umgehe, hilft mir in diesem Beruf erfolgreich zu sein. Ich verstehe andere Mentalitäten und ich respektiere jeden, sodass ich schnell Freunde finden kann und im Team arbeiten kann. Außerdem finde ich die deutsche Kultur sehr interessant und ich möchte sie auch vor Ort kennenlernen. Darüber hinaus möchte ich meine Kenntnisse und Fertigkeiten im Hotellerie Branche entwickeln. Ich möchte auch gern neben der Ausbildung in Deutschland einen Weiterführenden Sprachkurs besuchen, wenn das möglich ist. Nach der Ausbildung möchte ich im gleichen Bereich meine Karriere machen und gleichzeitig meine Person weiterentwickeln. Deutschland ist ein offenes Land, wo Arbeitskräfte in Restaurantbereich immer noch gesucht sind. Ich danke Ihnen und ich erhoffe mir, so schnell wie möglich einen positiven Bescheid von Ihnen zu bekommen.

Mehr Informationen ĂĽber Ayoub anfragen