Generelle Informationen für Auszubildende

Erste Informationen für Auszubildende

  • Der Auszubildende ist über den zu erlernenden Beruf informiert und kann sein Interesse am Beruf belegen.
  • Etwaige Studienabbrüche, Fachwechsel und Lücken im Lebenslauf sollten überzeugend begründet werden.
  • Die Anmeldung zur Berufsschule geschieht über eine Anmeldung seitens des Ausbildungsbetriebs.

Informationen für Auszubildende aus Drittstaaten: 

Weitere Informationen für Auszubildende aus Drittstaaten

  • Der Auszubildende hat das Sprachniveau A2 in Deutsch des europäischen Referenzrahmens abgeschlossen und kann dieses im Beruf anwenden und nachweisen.
  • Der Auszubildende ist über den zu erlernenden Beruf informiert und kann passende Praktika nachweisen oder anderweitig sein Interesse am Beruf belegen.
  • Der Auszubildende kann einen lückenlosen, aktuellen Lebenslauf vorweisen.
  • Ungereimtheiten bei den Angaben lassen Zweifel an der Motivation des Antragstellers aufkommen. Dies sollte vermieden werden.
  • Die Ausbildung soll nicht primär als Mittel zum Zweck, ein Visum in Deutschland zu erhalten gesehen werden.
  • Falls spezielle Fragen entstehen: Ausbildungsrahmenpläne Koch / Restaurantfachmann bzw. -frau / Hotelfachmann bzw. -frau.
  • Eine Zustimmung der zentralen Arbeitsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit ZAV ist unerlässlich.
  • Der Ausbildungsrahmenplan, bietet die Grundlage eines Arbeitsvertrags und ist somit genereller Bestandteil  einer Ausbildungsordnung.
  • Es wird eine Angabe über die vorgesehene Unterkunft mit Höhe der Miete erwartet.
  • Ebenfalls sollen Angaben, ob der Ausbildungsbetrieb Kost und Logis übernimmt, gemacht werden und diese mitgeteilt werden.

Ausbildungsrahmenpläne

Kurzprofil auf Genussfeuerwehr.com

Liebe/r zukünftige/r Auszubildende/r,

September/2019

Nutze diese Chance und poste kostenfrei dein Kurzprofil auf unserer Website:

www.Genussfeuerwehr.com

Die unten stehenden Angaben sind ausschließlich für unsere Website bestimmt, siehe Klammern.

Wenn du dich für die Ausbildung eines Kochs in Deutschland interessierst, senden wir dir gerne ei­nen Fragebogen, siehe unten, zur Registrierung in unserem System zu. Die Registrierung erfolgt laut AGB.

Die Genussfeuerwehr.

WICHTIG: Bitte sende noch Fotos von dir, in einem passenden Format, als Anlage mit. (z.B Nachname_Foto.jpg)

Frage Information
1: Wie heißt du? Vorname wird veröffentlicht
2: Wie alt bist du? Geburtsdatum, TT/MM/JJJJ, nur das Alter wird auf Website veröffentlicht, nicht das Geburtsdatum
3: Warum möchtest du eine Ausbildung in Deutschland machen? Freitext, wird auf Website veröffentlicht
4: Wo kommst du her? Land, Stadt, wird auf Website veröffentlicht
5: Was ist dir in dem Beruf besonders wichtig? Freitext, wird auf Website veröffentlicht
6: Hast du gastronomische Erfahrungen, z.B Praktika? Freitext, wird auf Website veröffentlicht
7: Welche berufliche Laufbahn hast du bereits? Freitext, wird auf Website veröffentlicht
8: Welche Sprachkenntnisse besitzt du? Anzahl der Sprachen, Sprachniveau?, wird auf Website veröffentlicht
9: Welche großen Hobbies hast du? Freitext, wird auf Website veröffentlicht
10: Wie kann ich dich erreichen? E-Mail, Telefonnummer; wird nicht veröffentlicht
11: Welche langfristigen Ziele verfolgst du mit deiner Ausbildung? Freitext, wird auf Website veröffentlicht

Hier zum Beispielfragebogen

*Alle Angaben sind freiwillig und unverbindlich.

Hinweis: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Hinweis zur Veröffentlichung deiner Daten:

Vorname, sowie der korrigierte Text werden veröffentlicht. Siehe Kleingedrucktes unter den Fragen im Fragebogen.

Sämtliche Rechte bzgl. DSGVO bleiben bis auf Widerruf der Genussfeuerwehr vorbehalten. Das Widerrufsrecht beläuft sich auf drei Monate, ab Antragsstellung.

Bei Fragen bezüglich des Kurzprofils für Auszubildende wende dich bitte an info@genussfeuerwehr.com

Ausbildung zur Restaurantfachkraft

Ausbildungsrahmenplan ReFa

Ausbildung zum Koch bzw. zur Köchin

Ausbildungsrahmenplan Koch Koch

Ausbildung – Hotelfachleute

Ausbildungsrahmenplan_Hotelfachleute

Ausbildung – Fachkraft im Gastgewerbe

Ausbildungsrahmenplan_Fachkraft_im_Gastgewerbe(1)

Ausbildung in der Systemgastronomie

Ausbildungsrahmenplan_Systemgastronomie(1)

Fragen? Jetzt erreichbar: